KILIVATIONS wächst – Herzlich Willkommen Nina!

Seit diesem Monat bereichert Nina Haid das KILIVATIONS Team. Die technische Produktdesignerin wird uns beim Konzipieren, Konstruieren, Beschaffen, Montieren und Dokumentieren unserer Automatisierungslösungen unterstützen.

Gemeinsam werden wir eine Produktlinie zum Vereinzeln von Werkstücken entwickeln. Der KILIVATIONS Chaos Picker wird mit einfacher Technik Schüttgut aus z.B. Gitterboxen oder KLTs entnehmen und so dem Roboter zuarbeiten. Dabei umgehen wir den üblichen Bin Picking Ansatz mit kostenintensivem sowie komplexem 3D Kamerasystem und vertrauen ganz auf das Chaos. Das Komplettsystem kann dadurch kompakt und preiswert bleiben sowie eine höhere Stückzahl bzw. schnellere Taktzeit erreichen.

Im ersten Schritt werden wir den Proof of Concept für unseren Lösungsansatz liefern und dann auf Basis unserer Erfahrung weitere Varianten des Systems entwickeln, welche die Herausforderungen der Märkte bedienen.

Parallel dazu entsteht ein weiteres KILIVATIONS Produkt im Bereich der Kleinteil Vereinzelung. Hier gibt es zwar bereits ähnliche Lösungen am Markt, aber diese sind meist kostspielig und in ihren Anwendungsmöglichkeiten stark beschränkt. Wir werden hier auf Basis von Kundenanforderungen eine Eigenentwicklung tätigen, die über die bestehenden Lösungen hinausgeht, mit unserem Chaos Picker kombinierbar ist und die Lücken zwischen diesen schließt.

Haben Sie Schüttgut in Ihrem Unternehmen welches derzeit händisch entnommen und weiterverarbeitet wird? Haben Sie andere Herausforderungen? Kontaktieren Sie uns – KILIVATIONS ist gerne Ihr kreativer und zuverlässiger Partner! Wir erschaffen Lösungen für heute und morgen.

Zurück